Über TV38

Seit 2004 führt unser Fernsehsender – ursprünglich 1996 ins Leben gerufen als „Offener Kanal OK-TV“ – nunmehr den Namen TV38 – Fernsehen zwischen Harz und Heide.

 

 

Dabei steht die Zahl 38 für das Postleitzahlengebiet unserer Region und zugleich für unser Sendegebiet, welches sich von Gifhorn (Südheide) bis Goslar (Nordharz) sowie von Peine bis Helmstedt erstreckt.


Von Montag bis Sonntag, jeweils zwischen 7.00 und 22.00 Uhr ist TV38 mit aktuellem Programm und Wiederholungen vom Vortag auf

Sendung - zwischen 12.00 und 15.00 Uhr sowie für das Nachtprogramm nach 22.00 Uhr schalten wir unseren Gastsender EURONEWS zu.

 

Während der Hauptsendezeit, zwischen 18.00 und 20.00 Uhr, senden wir neue Programminhalte mit überwiegend festen Sendeplätzen: regelmäßige Magazin- und Talksendungen, Dokumentationen, Berichte und Reportagen haben regionale Themen aus den Bereichen Gesellschaft, Politik, Wirtschaft, Wissenschaft, Natur, Kultur und Sport zum Inhalt.

 

Die Samstage sind überwiegend dem so genannten „zugangsoffenen Bereich“ für interessierte Nutzer, welche ihre Beiträge in Eigenverantwortung und i.d.R. ohne Anbindung an die Redaktionen produzieren,  vorbehalten. 


Täglich zwischen 17.00 Und 18.00 Uhr senden wir inhaltlich besonders interessante, vor allem aber zeitlos bleibende Berichte, Dokumentationen, Reportagen  und Studiogespräche aus dem über die Jahre gewachsenen Archiv von TV38.